bia-nuernberg.de
Die BIA ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Sie will einen freiheitlich-demokratischen deutschen Rechtsstaat durchsetzen
Wir werden den Niedergang unserer Stadt beenden!

27.05.2019

Lesezeit: etwa 1 Minute

"Wir stehen zu unseren fränkischen Kärwatraditionen"

Rechtzeitig zum Beginn der Kärwa-Saison gibt BIA-Stadtrat Ralf Ollert einen Kärwakalender mit allen Terminen in den Stadtteilen heraus. Verbunden mit einem klaren Bekenntnis zu unserer fränkischen Tradition!

Die Idee dazu kam aufgrund der aktuellen Diskussionen über die Zukunft der Brauchtumsveranstaltungen, insbesondere was die Kärwaumzüge anbetrifft.

Immerhin gab es im letzten Jahr 19 Kärwaumzüge in Nürnberg und 17 Kärwabaumaufstellungen.

Diese Tradition ist jetzt in Gefahr: Obwohl die Vorgaben für die Sicherheit bei solchen Veranstaltungen seit 18 Jahren bundesweit unverändert sind, wollte die Stadtverwaltung offensichtlich im "Hau Ruck-Verfahren" hier für Nürnberg neue Vorschriften durchsetzen und stellte die Veranstalter vor vollendete Tatsachen, ohne an die Folgen für die Umsetzung zu denken. So sind erhebliche finanzielle und organisatorische Mehraufwendungen notwendig, die nicht so einfach zu erfüllen sind und die Durchführung der Kärwaumzüge gefährden. Auch wenn man jetzt von Seiten der Stadtverwaltung nach massiven Protesten der Betroffenen das Gespräch mit den Veranstaltern gesucht hat und finanzielle Beteiligung  zugesagt hat, ist die Zukunft vieler Umzüge und Baumaufstellungen noch nicht gesichert.

Die BIA hat in den Diskussionen immer eine klare Haltung gezeigt und wird sich auch weiterhin innerhalb und außerhalb des Stadtrates für den Erhalt unserer fränkischen heimatlichen Traditionen einsetzen!


» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: