bia-nuernberg.de
Die BIA ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Sie will einen freiheitlich-demokratischen deutschen Rechtsstaat durchsetzen
Wir werden den Niedergang unserer Stadt beenden!

10.03.2014

Lesezeit: etwa 1 Minute

Wahlaufruf

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am Sonntag, dem 16.März, wird in Nürnberg ein neuer Stadtrat und ein neuer Oberbürgermeister gewählt.

Hier bitten wir um Ihre Stimmen, damit sich endlich politisch etwas bewegt. Es hat keinen Sinn, sich immer zwischen den herrschenden Parteien zu entscheiden, schon gar nicht in Nürnberg, wo es eine "Große Koalition" seit vielen Jahren gibt und sich die Parteien die Ämter untereinander aufteilen. Auch Wahlenthaltung bewirkt nichts. Es ist an der Zeit, die volksverbundene idealistische Opposition zu stärken und diese zu unterstützen. 26 Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Bevölkerungsschichten kandidieren auf der Liste der "Bürgerinitiative Ausländerstopp" und bitten um Ihr Vertrauen. Ich selbst habe bereits seit 12 Jahren kommunalpolitische Erfahrung sammeln können, benötige jedoch die Unterstützung durch neue Mitstreiter im Stadtrat. Ziel muss es sein, über die Erreichung der Fraktionsstärke auch Sitze in den Stadtrats-Ausschüssen zu bekommen, wo wir bis jetzt von der Mitarbeit ausgeschlossen sind.

Die BIA ist die einzige echte Opposition im Nürnberger Stadtrat, die auch die Frage der Überfremdung anspricht und die Interessen unserer deutschen Bürger konsequent vertritt.

OB Maly und Co. wollen Nürnberg weiter zu einer Einwanderungsstadt machen, auch Nicht-EU-Bürgern das Wahlrecht geben und allen den "ungehinderten Zugang zu städtischen Dienst- und Sozialleistungen" verschaffen. Und die in Nürnberg mehr als lahme CSU schaut nicht nur zu, sondern macht bei dieser Politik auch noch mit. So darf es nicht weitergehen!

Wir sagen: Nürnberg muss eine wohnliche Stadt mit deutschem Charakter bleiben, in der Sicherheit, Recht und Ordnung herrschen. Steuergelder und städtische Leistungen müssen vor allem für die Belange unserer einheimischen Bürger da sein.

Am 16.März hat jeder Bürger die Gelegenheit seine Stimme unüberhörbar zu erheben. Ich/wir bitten Sie ganz herzlich um Ihre Unterstützung. Wählen Sie die BIA gestärkt in das Nürnberger Rathaus.

Ihr

Ralf Ollert, Stadtrat

 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.82.93.116
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: