bia-nuernberg.de

Aktuelles

Gehe zu Seite[1], 2, 3, 4  Weiter

27.05.2016

"Kehrt wärd"

Lesezeit: etwa 1 Minute

Diese Initiative der Stadt Nürnberg, die früher als Aktionstag einmal im Jahr durch­geführt wurde, und jetzt zu beliebigen Terminen von Gruppen durch­geführt wird, hat die BIA von Anfang an unterstützt. So wurde beis­piels­weise einmal die Bahndamm­böschung in der Werderau von Müll und Dreck gesäubert. Letzten Samstag trafen sich Aktivisten wieder für eine Aktion, um entlang des Alten Kanales im Stadtteil Falkenheim für Sauberkeit zu sorgen. ...

...weiter

26.05.2016

Anmietung von Flücht­ling­sunter­künften Hier: Antrag für den Stadtrat

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Sehr geehrter Herr Oberbür­germeister, die verfehlte Asylpolitik der Bundes­regierung und ihrer Hilfs­willigen, hat nun auch in Nürnberg zu einem Fall von übler Geschäf­temac­herei geführt, der Aufklärung und ggf. Konsequenzen erfordert. Unter dem Vorwand des "Eigenbedarf" hat ein skrupel­loser Vermieter in der Geige­rstrasse 2 in Reichelsdorf seinen Mietern gekündigt, um mit der Stadt einen lukrativen Mietvertrag über die Beher­bergung von ...

...weiter

06.05.2016

BIA vor Ort

Lesezeit: etwa 1 Minute

Mit der flächen­deckenden Verteilung einer "Bürge­rinformation" ging die BIA im Stadttteil Maiach an die Öffent­lichkeit, um über ihre Stadt­ratsarbeit zu informieren und sich mit den Bürgern dort zu solidarisieren. Wenn die geplanten Asylan­tenunter­künfte in der Wertachst­rasse und in der Isarstrasse fertig­gestellt sind, werden in dem kleinen Stadtteil mit rd. 1200 Einwohnern ca.500 Asylanten dazukommen. Ein Anwohner kündigte bereits eine ...

...weiter

25.04.2016

Überflüs­siger "Integ­rationsrat"

Lesezeit: etwa 1 Minute

Mitte März wurde in Nürnberg zum zweiten Mal ein sogenannter "Integ­rationsrat" mit 30 Mitgliedern gewählt, als Nachfol­georgan des einstigen Auslän­derbeirates und Aussied­lerbeirates. Wahlbe­rechtigt waren alle Bürger mit Migration­shinter­grund, also diejenigen, die einen Geburtsort außerhalb der Grenzen der Bundes­republik haben. Dies sorgte bereits vor der letzten Wahl für Unmut bei vielen heimat­vertriebenen Deutschen, die sich durch diese Wahl mit ...

...weiter

16.04.2016

Deutsche Minderheit in Maiach?

Lesezeit: etwa 2 Minuten

Werden die Deutschen im Nürnberger Stadtteil Maiach bald zur Minderheit? Zumindest müssen sie damit rechnen, dass bald die Hälfte der dortigen Anwohner Asylanten sind. Leben bereits jetzt rund 50 Asylbe­werber im "Hotel am Hafen", so kommen bald rund 300 neue im ehemaligen Pofectis-Gebäude an der Wertachst­rasse hinzu. Dieses Gebäude wird zur Zeit umgebaut und steht in Kürze zur Nutzung bereit. Ebenso, allerdings erst vor dem Umbau zur ...

...weiter

14.04.2016

Sicher­heits­bericht für 2015 (Redebeitrag in der Stadt­rats­sitzung am 13.4.16)

Lesezeit: etwa 4 Minuten

Herr Oberbür­germeister, Damen und Herren, besten Dank an unsere Gäste von der Polizei für den vorge­tragenen Sicher­heits­bericht. Danke an alle Mitarbeiter der Polizeibe­hörden, dass sie sich tagtäglich um unsere Sicherheit kümmern und dafür sorgen, dass es in Nürnberg keine rechtsfreien Räume gibt, wie wir dies aus anderen Großstädten erfahren müssen. Wir hoffen und erwarten, dass wenn sich Ansätze ...

...weiter
Gehe zu Seite[1], 2, 3, 4  Weiter

Ihr Weg zu uns

Bürgerinitiative A Nürnberg
Work Postfach: 61 01 06
90221 Nürnberg

0911/646176
0911/646176

www.bia-nuernberg.de

 
2007 - 2016 © bia-nuernberg.de - Alle Rechte vorbehalten | Impressum| Datenschutz
Bildschirmauflösung:  X  px